Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

apl. Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan

apl. Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan

Professur für Armenische Studien

Zimmer: 216, Mühlweg 15, 06114 Halle / Saale

Sprechzeit: Do 12.00-13.00

Tel. +49 (0)345 5524083

Kurzbiografie


Studium der Armenologie, Klassischen Philologie, Byzantinistik und Wissenschaft vom Christlichen Orient in Jerewan, Moskau und Halle (Saale)

Promotion 1985 am Institut für Weltliteratur der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, Moskau, und an der Staatlichen Universität Tbilissi (Betreuer: Prof. Dr. Sergej S. Averintsev)

Habilitation 2003 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (unter akademischer Begleitung und Begutachtung von Prof. Dr. Peter Nagel, Prof. Dr. Hermann Goltz, Prof. Dr. Jürgen Tubach und Prof. Dr. Walter Beltz)

1978-1985 wissenschaftliche Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften in Jerewan und Moskau

1985-2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Orientalistik an der MLU Halle-Wittenberg

2000-2010 wissenschaftliche Assistentin (C1 und C2) am Seminar Christlicher Orient und Byzanz (Orientalisches Institut / MLU Halle-Wittenberg)

2011 Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin für Armenische Studien an der Martin-Luther-Universität Halle

2010-2014 DAAD-Stiftungsprofessorin für Armenische Studien am Seminar Christlicher Orient zur Stärkung der regionalen Fächer

2012-2016 Kommissarische Leiterin des Seminars Christlicher Orient und Byzanz an der MLU Halle-Wittenberg

2012-2017 Vorstandsmitglied der Internationalen Fachgesellschaft für Armenische Studien AIEA (Association Internationale des Études Arméniennes), Schweiz / Genf

Seit 2010 Leiterin der MESROP Arbeitsstelle für Armenische Studien

Seit 2014 Extraordinariat für Armenische Studien am Seminar Christlicher Orient

Schwerpunkt: komparative Studien der armenischen Sprache, Kultur und Literatur im Kontext der Byzantinistik, der Wissenschaft für Sprachen und Kulturen des Christlichen Orients und der osteuropäischen Literaturgeschichte

Zum Seitenanfang